Hut zum Karneval als Burgfräulein

Beschreibung der Arbeit:

Ein Erwachsener schneidet 1/4 von von einem Pappteller aus oder er schneidet einen Kreis aus einem farbigen Karton und schneidet davon 1/4 ab. Die Kinder bemalen den Hut nach ihrer freien Fantasie. Das Kind bei uns hat Punkte gemalt, und dann Glitzer benutzt. Man heftet die Schnittseiten zusammen, macht zwei Löcher auf beiden Seiten und zieht ein Gummiband durch. Die Länge des Gummibands hängt davon ab, wie groß der Kopf des Kindes ist.

Motivation:

Fotos mit Burgfräuleins aus dem Internet.
Ein Gespräch über das Leben auf der Burg, wie es damals war und wie es heutzutage ist.

Buch:
LESEMAUS, Band 96: Ein Tag auf der Ritterburg: überarbeitete Neuausgabe

Ritterburg & Königsschloss: Kinder spielen Ritter, Knappe, Burgfräulein, Prinz und Prinzessin

 

Materialien:

 

Dokumentierte Arbeit: Fotos