Beschreibung der Arbeit:
Schachteln:
Man muss 24 leere Streichholzschachteln sammeln, dann schneidet man Streifen aus weißem Papier und klebt diese auf die Schachteln. Kinder können die Schachteln mit Glitzer und Klebstoff dekorieren, eventuell auch mit Weihnachts-Stickern.
Wenn die Schachteln schön geschmückt sind, füllt man sie mit Süßigkeiten und bindet eine goldene Schnur daran.

Rentier:
Nach der Schablone schneidet man das Rentier aus dem Karton und aus der Pappe. Dazu benutzt man ein weißes Backpapier und Bleistift. Das Kind bemalt das Rentier, das man aus dem Karton ausschneidet. Das Gesicht macht man mit der Farbe – ocker, braun, rot. Die Hörner bemalt man mit der braunen und goldenen Farbe. Wenn das Rentier auf dem Karton trocken ist, klebt man das auf die Pappe. Man zeichnet den Mund mit dem schwarzen Filzstift und klebt die Augen.

Zum Aufhängen machen wir zwei Löcher in Hörner für die rote Schleife. Schließlich kann man die Schachteln an das Rentier hängen.

Motivation:
Ein Buch mit Bildern mit einem Rentier.

 

Materialien:

  • Klebstoff
  • Pappe
  • Karton – weiß oder braun
  • Schere
  • Bleistift
  • rote Schleife
  • goldene Schnur
  • Schwarzer Filzstift
  • Palette
  • Tuch
  • Augen
  • Farbe – braun, mit goldenem Glitzer, rot, ocker
  • Pinsel

Dokumentierte Arbeit: Fotos

Schablone: folgt bis Ende 2015